Dienstag, den 5.1. 2016

Für uns ist heute ein ganz besonderer Tag. Wir sind seit meiner schweren Knie OP und Jörg seiner Krebserkrankung das erste mal seit gut einem halben Jahr wieder Fahrrad gefahren. Zwar langsam und es waren insgesamt auch nur 3 km bis Alquerias hin und zurück aber es ging ohne Schmerzen. Wir fühlen uns wie neugeboren haben wir doch unsere Fahrradtouren sehr vermißt. Ein Stück Normalität ist zurückgekehrt in unser Leben. Alquerias ist ein typisches kleines spanisches Städtchen mit 2 Supermärkten, kleinen Geschäften und Restaurants, umgeben von Zitronen u. Orangenplantagen. Hier fährt auch der Bus nach Murcia ab. Wer Lust hat kann sich Murcia also ganz beruhig ansehen, denn das Womo steht ja sicher. Im Gegensatz zu Deutschland fahren die Busse hier bis nach 22 Uhr so daß man auch einen Abend in der Stadt geniessen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0