Sonntag, den 13.3.

Gestern haben wir über Irun Spanien für diesen Winter  verlassen. Es fällt nicht schwer da das Wetter immer noch schlecht ist, regnerisch, windig und kalt. Gleich nachdem wir die Ausläufer der Pyrenäen überquert haben scheint die Sonne und es ist auch deutlich wärmer, so nett begrüßt uns  Frankreich. Der SP in Biarritz ist mal wieder  ziemlich voll Kuschelcamping eben. Da wir die Lage sowieso nicht so schön finden fahren wir  weiter nach Capreton. Dort eine unangenehme Überraschung. Der Platz ist komplett abgesperrt.  Das hatten wir noch keinen Winter. Eigentlich konnte man immer kostenlos stehen zwar ohne Strom u. VE aber stehen. Wir erkundigen uns und erfahren das der Platz erst wieder ab dem 1. Mai 2016 geöffnet wird. Also weiter zu einem unserer Lieblingsplätze nach Vieux Boucau les Bains. (GPS  N 43°46´48“ / W 1°23´59“ pro Tag 7,--€ einschl. Strom u. VE, ortsnah direkt am Binnensee mit Strand. In der Hauptsaison Juni bis Sept. kostet der Platz 13,--€) Im Ort gibt es mehere kleine Geschäfte, deutsche Zeitungen, 2 Supermärkte und viele Restaurants. In der Bibliothek gibt es Internet für kleines Geld mit dem eigenen Laptop. Hier hoffen wir ein paar Tage bleiben zu können. Im Moment geht es Jörg nicht besonders gut , eventuell müssen wir abbrechen und auf dem schnellsten Weg nach Hause.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0