Dienstag, den 27.9.2016

Ein herrlicher Tag. Ich bin gut vorwärtsgekommen in Richtung Atlantik. Hatte ganz vergessen wie schön es sich in Frankreich auf den fast leeren  gut ausgebauten Landstraßen fährt. Selbst die Stadt und  Ortsdurchfahrten sind kein Problem. Dank der vielen Kreisverkehre gibt es keine Staus. So komme ich vollkommen stressfrei bis an den Lac de Der-Chantecoq.  Hier gibt es mehere SP´s. Den größten und kostenpflichtigen an der Nautik Basis in Giffmont Champaubert.  Hier gibt es dank vieler Geschäfte und Restaurants und dem Hafen  viel Trubel.  Ich kenne von früheren Besuchen einen ruhigeren Platz. Ein Stück am See entlang am Maison de Reserve.  Mitten in der Natur vom See nur durch den  Deich getrennt. (GPS N 48°34´2“/E 4°42´14“, kostenlos  einschl. E, V gegen Geb.) Wenn man will kann man von hier aus immer am See entlang  mit dem Fahrrad bis nach Giffmont fahren.  Ich mache nur einen Spaziergang und das erste was ich sehe ist das der See fast leer ist. Kannte ich so extrem noch nicht. Der Sommer muß wohl doch zu trocken gewesen sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0