Mittwoch, den 3.1.2017

War das ein schönes Fleckchen  auf der Schweinewiese. Eigentlich möchte ich gar nicht fahren, aber für Freitag ist Bewölkung und eventuell Regen angesagt und dann ist hier kein rauskommen. Da auch gleichzeitig am Freitag der höchste Feiertag, heilige drei Könige, hier in Spanien ist wechsele ich lieber gleich den SP. Also los zuerst nach Bolonia, auch super aber das gleiche Problem wie auf der Schweinwiese, beim ersten Troppen keine Chance für meinen Frontantriebler. Aslo weiter, nächster Halt Barbate auch nicht mein Ding. Dann fällt mir ein das ich ja kurz vor Conil de la Fontera in El Palmar die SP´s kenne und es dort immer toll gefunden habe. Oh wie hat es sich hier in den letzten Jahren verändert. Die Strassenseite zum Strand hin ist mit Pollern verschlossen. Auf der anderen Seite nur noch P´s an den Restaurants die aber im Moment alle mit Zäunen verschlossen sind. Nur bei unserem geliebten Restaurant Casa Juan ist die Wiese offen, obwohl das Restaurant Urlaub hat. Es stehen auch schon einige Wohnmobile hier. Ich bekomme sogar noch einen Platz in der ersten Reihe. Der Blick ist genau so schön wie auf der Wiese nur die Wellen sind nicht ganz so hoch da der Strand sehr weitläufig ist. (GPS N 36°13.421´ / W 6°832´, kostenlos keine E aber Wasser kann man bekommen.) Vorteil hier ist alles Flach man kann gut Fahrrad fahren, Restaurants , Supermarkt, Apotheke und Schlachter alles auch zu Fuß zu erreichen. Hier bleib ich auf jeden Fall bis Samstag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 9